Unsere StarsZu Fuß durch Deutschland

1.600 Kilometer von der Nordsee zur Zugspitze, die neue Live-Show von und mit Achill Moser & Aaron Moser

Zu Fuß durch Deutschland

Seit Jahren unternehmen Achill und Aaron Moser abenteuerliche Expeditionen in die ganze Welt. Das Zu-Fuß-Reisen in Wüsten, Regenwäldern und Bergwildnis ist ihre große Leidenschaft. Doch irgendwann hatten sie das Gefühl, dass die Zeit dafür reif war, auch mal das eigene Land intensiver kennenzulernen. Also machten sie sich auf den Weg – von der Nordsee zur Zugspitze. Eine 1.600 Kilometer lange Wanderung durch sechs Bundesländer; über schlickiges Watt, einsame Pfade und historisches Pflaster. Durch dunkle Wälder, tiefe Schluchten und grandiose Landschaften. 

Nun sind Vater und Sohn mit ihrer neuen Live-Show erneut Gäste im Planetarium. An der imposanten Sternenkuppel berichten sie mit faszinierenden Foto- und Filmaufnahmen von ihrer abenteuerlichen Wanderung. „Wir wollten Deutschlands Landschaften und Stim- mungen ebenso erleben, wie Geschichte und Geschichten. Und zu Fuß geht das nun mal am besten“, sagt Achill Moser, Weltenbummler, Fotojournalist und Buchautor.

Nach langer Planungsphase startete das Vater-Sohn-Gespann in Sankt Peter-Ording an der Nordsee. Die Rucksäcke wogen nicht mehr als 15 Kilo. „Wer ein Maximum an Wanderlust empfinden möchte, sollte nur ein Minimum an Ausrüstung mitschleppen“, weiß Aaron, Kameramann und Fotograf. „Unverzichtbar sind Zelt, Regenzeug und stabile Wanderstiefel aus Leder sowie leichte Sportschuhe, die den Füßen im einfachen Terrain Erholung bieten. So haben wir nur selten Probleme mit Blasen. Dazu etwas Kleidung, Schlafsack, Apotheke und Gaskocher“, fügt Achill hinzu. Auch ihr Kamera-Equipment hatten sie reduziert. „Wir fotografieren und filmen mit zwei Objektiven: 24 bis 70 mm und 70 bis 200 mm", erzählt Aaron. 

Die Reiseroute war ein facettenreicher Traum: artenreiche Naturparadiese, malerische Städte und märchenhafte Burgen. Vater und Sohn erlebten dramatische Wetterfronten und gerieten in einen Schneesturm; sie schliefen im Zelt, in Scheunen und Pensionen; sie entdeckten Postkarten-Idyllen und begegneten den Gespenstern der jüngeren Vergangenheit, als Stacheldraht und Mauerwerk das Land in zwei Teile trennten. Eine Reise voller Begegnungen: mit Störchen und Wölfen, mit Füchsen und Wildschweinen, mit Heine und Luther – und immer wieder trafen sie Waldarbeiter, Landwirte, Wandermönche, Nationalpark-Ranger, Zimmer- mannsleute und Stammtischhocker. 

Eine 87-tägige Wanderung voller Erlebnisse, die einen neuen Blick auf das eigene Land und ein Gefühl von Heimat vermittelten. Kommen Sie mit auf ein fantastisches Wanderabenteuer, jenseits aller Schnelllebigkeit. 1.600 Kilometer durch ein bekanntes und unbekanntes Deutschland. Denn: Nur zu Fuß hält die Seele Schritt. 

Eintritt: 22,- Euro. Dauer ca. 120 Minuten.
Empfohlen ab 10 Jahren.

Die nächsten Termine

Spielplan

29.05. So 19:30 Uhr Verfügbar