Unser KosmosVoyager – Die unendliche Reise 3D

Empfohlen ab 10 Jahren

Voyager – Die unendliche Reise 3D

Voyager in 3D erleben
Die Voyager-Missionen nahmen im Spätsommer 1977 ihren Anfang. Am 20. August 1977 startete zunächst Voyager 2 ins All, Voyager 1 folgte kurz darauf am 5. September 1977. Als „reisende Reporter“ besuchten sie die Planeten Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun. Dabei übermittelten sie uns spektakuläre neue Einsichten in diese fernen Riesenwelten und deren bizarren Monde. Mit der preisgekrönten Planetariumsshow VOYAGER –DIE UNENDLICHE REISE 3D der Fulldome-Spezialisten von UmaVision aus Kiew erleben die Zuschauerinnen und Zuschauer die fernen Planeten nun zum Greifen nah. An der 360-Grad-Kuppel des Sternensaals verfolgen sie die Reise der Voyager-Schwestersonden bis in die Außenbereiche unseres Sonnensystems –und noch viel weiter.

Erweiterte Reise zu den Sternen
In der erweiterten Fassung des Planetarium Hamburg vermittelt Planetariumsdirektor Prof. Thomas W. Kraupe den Zuschauerinnen und Zuschauern mittels der einzigartigen 3D-Technik des Sternentheaters auch eine Vorstellung von den Entfernungen und Räumen, die die Voyager-Sonden bisher durchwandert haben. Dabei erfährt das Publikum, wann sie die nächsten Sterne erreichen werden und wie lange ihre Odyssee durch die Milchstraße weitergehen wird. Schließlich blicken sie aus der Ferne zurück Richtung Erde, von der diese „Botschafter der Menschheit” vor 45 Jahren gestartet wurden.

Botschaft in die Unendlichkeit
Die Voyager-Sonden senden nicht nur wichtige Daten aus dem All auf die Erde, sondern tragen zudem je eine vergoldete Schallplatte an Bord –die sogenannten „Golden Records“ mit Nachrichten für außerirdische Lebensformen. In der Planetariumsshow hören Interessierte, welche Playliste dieser Soundtrack für Außerirdische beinhaltet und welche Bedeutung den Tondokumenten und Bildern unseres blauen Planeten beizumessen sind, die vor 45 Jahren mit den Raumsonden auf eine schier unendliche epische Reise geschickt wurden.

Originalproduktion aus der Ukraine
Die Originalfassung der ukrainischen Produktion VOYAGER –DIE UNENDLICHE REISE wurde im Rahmen einer Spendenaktion mit Hanseatic Help bereits an ausgewählten Terminen im April 2022 gezeigt. Nun präsentiert das Planetarium Hamburg die Show erstmals in Deutschland in 3D und nimmt sie in einer erweiterten Fassung regelmäßig auf den Spielplan.

Eintritt inkl. Leihgebühr 3D-Brille: 13,50 Euro, ermäßigt 9,00 Euro. Empfohlen ab 10 Jahren. Dauer ca. 45 Minuten.

Diese Show können Sie via Audioservice auch auf Ukrainisch, Englisch oder Spanisch hören. Live-Parts sind nicht übersetzt.

 

Ausgezeichnet mit:

Science Presenting Award
6th Beijing International Science & Technology Film Festival 2018

Audience Choice Award
Horsetooth Intl. Film Festival (USA) 2019

Audience Award
Fulldome Festival Brno 2019

The Best Special Effect Design Film Award
Beijing International Film Festival Science & Technology Section 2019

 

Besuchen Sie auch unsere Seite zum Themenschwerpunkt Voyager.

Die nächsten Termine

Spielplan

03.02. Fr 14:30 Uhr Verfügbar
05.02. So 15:30 Uhr Restkarten
09.02. Do 15:00 Uhr Verfügbar
11.02. Sa 14:30 Uhr Verfügbar
17.02. Fr 11:30 Uhr Verfügbar
17.02. Fr 20:30 Uhr Verfügbar
18.02. Sa 16:00 Uhr Verfügbar
Weitere Termine...