Reservierung von Rollstuhlplätzen

Für Rollstuhlfahrer haben wir im Sternensaal spezielle Plätze.
Bitte nutzen Sie unsere telefonische Buchung:

+49 (40) 428 86 52 - 10

Was ist VR?

Virtual Reality – kurz: VR - ist ein computergeneriertes Szenario, das Sinneserfahrungen und Wahrnehmungen simuliert. Dazu werden zumeist Headsets bzw. Brillen verwendet, die mit kleinen Bildschirmen vor den Augen realistische Bilder (oft auch in Kombination mit Tönen) und Empfindungen erzeugen, die für den Nutzer eine virtuelle oder imaginäre Umgebung simulieren. Dies erlaubt, sich in der künstlichen Welt "umzusehen", „einzutauchen“, sich darin zu bewegen und mit virtuellen Objekten oder Objekten zu interagieren - so als wären diese real. Als spezielle Form von VR kann AR (Augmented Reality) angesehen werden. Dabei wird die virtuelle Information über eine Live-Kamera in ein Headset oder über ein Smartphone bzw. Tablet-Gerät eingespeist und gibt dem Benutzer die Möglichkeit, dreidimensionale Bilder in Kombination mit der realen Welt zu betrachten. VR-Brillen/Headsets werden heutzutage bereits in vielen Bereichen des Lebens eingesetzt. Von der Pilotenausbildung über den Operationssaal und die Raumfahrt - bis hin zur Unterhaltungsbranche.

Anleitung zur VR-Brille

Für die meisten VR-Sequenzen außerhalb des Angebots vom Planetarium muss vorher eine passende (kostenlose) App auf dem Handy installiert werden, die das Anzeigen auf dem Smartphone ermöglicht. VR-Apps aus dem Apple App-Store und dem Google Play-Store lassen sich mit diversen iPhone-Modellen und Android-Smartphones in der ZEISS VR ONE PLUS verwenden. Mit den passenden VR-Apps bietet die ZEISS VR ONE Plus vielfältige und atemberaubende Anwendungsmöglichkeiten. Hier eine kurze Anleitung für die Inbetriebnahme Ihrer VR-Brille.