Reservierung von Rollstuhlplätzen

Für Rollstuhlfahrer haben wir im Sternensaal spezielle Plätze.
Bitte nutzen Sie unsere telefonische Buchung:

+49 (40) 428 86 52 - 10

Unsere WeltProf. Dr. Gabriel Felbermayr: Europäische Digitalsteuer für amerikanische Internetkonzerne

Ein Vortrag der Reihe "Zukunft denken"

Europäische Digitalsteuer für amerikanische Internetkonzerne

Ein Vortrag von Prof. Dr. Gabriel Felbermayr in der Reihe "Zukunft denken", die das Planetarium Hamburg gemeinsam mit der Udo Keller Stiftung Forum Humanum veranstaltet.

"Unternehmen der Digitalwirtschaft, viele davon aus den USA, erwirtschaften in Europa Milliarden, zahlen aber nur sehr begrenzt Steuern. Sie nutzen die Tatsache, dass für die Erbringung ihrer Leistungen keine physischen Betriebsstätten erforderlich sind – diese sind normalerweise der Anker der Unternehmensbesteuerung. Neue Konzepte sind erforderlich, damit die Digitalwirtschaft ihren Beitrag zur Finanzierung öffentlicher Aufgaben leistet. Die von der EU Kommission vorgeschlagene (und von Frankreich demnächst umgesetzte) Besteuerung digitaler Umsätze großer Konzerne ist ein Weg. Zwar ist der Ansatz aus steuersystematischer Sicht nicht optimal, er macht aber als Übergangslösung Sinn. Allerdings darf die Steuer ausländische Anbieter nicht diskriminieren, und sie sollte in Zeiten ausreichender Steuereinnahmen für Entlastungsmaßnahmen verwendet werden. Sie sollte im Handelsstreit mit den USA Teil eines großen transatlantischen Ausgleichs sein, in dem die Wirtschaftsbeziehungen umfassend neu geregelt werden. Ebenso dringend ist es, den Mehrwertsteuerbetrug bei digital unterstützten Transaktionen abzustellen."

Der Wirtschaftswissenschaftler Felbermayr ist Stiftungsprofessor an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Leiter des ifo Zentrum für Außenhandel. Er erforscht die Auswirklungen des transatlantischen Freihandelsabkommens TTIP. Im März 2019 wird er Präsident des Kieler Insituts für Weltwirtschaft.

Eintritt 11,- Euro, ermäßigt 7,- Euro. Dauer ca. 90 Minuten.

Nächster Vortrag der Reihe: Di, 9. April 2019, 19 Uhr, Markus Gabriel, Philosoph, zum Thema Künstliche Intelligenz vs. Denken: "Was ist eigentlich eine künstliche Intelligenz?"

Die nächsten Termine

Spielplan