Sitemap · Newsletter · Kundenbereich · Kontakt · Impressum
Home  Sterne & Mehr  Die Sterne heute

Die Sterne heute

WINTERSONNWENDE

21.12.2015

Kommende Nacht durchläuft die Sonne um 5:48 Uhr MEZ den südlichsten Punkt ihrer Jahresbahn. 23,5 Grad tief steht sie dabei südlich des Himmelsäquators und erreicht Mittags bei uns in Hamburg nur eine Maximalhöhe von knapp 13 Grad über der Südrichtung. Das sind 47 Grad (zwei Mal 23,5 Grad) weniger als zu Sommerbeginn, wenn die Sonne denselben Winkelabstand nördlich des Himmelsäquators hat. Es ist nicht nur der niedrigste Sonnenstand des Jahres, sondern auch der kürzeste Tag – allerdings nur für Orte nördlich des Erdäquators. Die Sonne steht an diesem Tag der „Wintersonnenwende“ am Wendekreis des Steinbocks. Für Orte 23,5 südlicher Breite (z.B. Rio de Janeiro) gelangt die Sonne dann in die Senkrechtstellung. Während auf der Nordhalbkugel der Erde nun der Winter beginnt, fängt auf der Südhalbkugel der Sommer an. Für uns geht es ab morgen wieder aufwärts – ganz allmählich nimmt die Tageslänge wieder auf Kosten der Nacht zu. Dies wird allerdings erst Ende Januar deutlich erkennbar.

Sichtbarkeit der Planeten: Vor Beginn der Morgendämmerung sind im Osten im Grenzgebiet Waage/Jungfrau der strahlend helle „Morgenstern“ Venus unterhalb des lichtschwächeren Mars und des am höchsten stehenden Planeten Jupiter (Sternbild Löwe) aufgereiht. Merkur und Saturn verstecken sich im Lichtbereich der Sonne.

Das Planetarium Hamburg bleibt wegen Umbaus bis Ende 2016 geschlossen. Veranstaltungen finden daher derzeit im Rahmen von "Planetarium Hamburg on tour" an anderen Spielorten statt.

Klare Sicht wünscht Ihnen
Ihr
Thomas W. Kraupe

Den aktuellen Sternenhimmel finden Sie täglich auch im Hamburger Abendblatt.
Wir danken unserem Medienpartner für die gute Zusammenarbeit.

Hamburger Abendblatt

Direktor Thomas W. Kraupe
Planetarium Hamburg