Reservierung von Rollstuhlplätzen

Für Rollstuhlfahrer haben wir im Sternensaal spezielle Plätze.
Bitte nutzen Sie unsere telefonische Buchung:

+49 (40) 428 86 52 - 10

Unsere WeltNDR Radiokunst: Ikaria 6

ein Hörspiel mit animiertem Webcomic von Benjamin Maack

Das Beste aus NDR Info und NDR Kultur

Irgendwo tief im All reisen an Bord des Raumschiffes IKARIA fünf Astronauten durch den Weltraum. Cristina ist die toughe Macherin, die sich mit Sachen auskennt. Alex ist kraftvoller Draufgänger, der allerdings einen weichen Kern hat. Tanja ist Ärztin und Wissenschaftlerin und letztlich dem Pragmatismus verhaftet. Uyeda, ein echter Nerd, der auf Computerspiele und Popcorn steht, aber die größte philosophische Bildung von allen besitzt und die Welt, den Kosmos aus dem größeren Ganzen betrachtet. Und dann ist da noch Gregor, ein Vollblut-Wissenschaftler, der nur in Verbindung mit seinen Experimenten aus sich herauskommt.

Die fünf Besatzungsmitglieder kartieren Sterne, entwickeln Experimente und vertreiben sich die Zeit mit Videospielen. Die Frage, warum und wohin sie unterwegs sind, stellen sich die Astronauten nicht. Als ein Unfall an Bord des Raumschiffes passiert, werden eine Reihe verstörender Ereignisse in Gang gesetzt. Verbirgt sich ein sechstes Wesen auf dem Schiff? Ist die Besatzung echt und was bedeutet „echt“?

Zusammen mit Zeichner Sebastian Stamm, Regisseur Matthias Kapohl und dem Komponisten Nikolai von Sallwitz hat Maack ein Science-Fiction-Abenteuer für den NDR geschaffen, das ein verstörendes Gleichnis von den Grenzen des Menschlichen darstellt. Von Stallwitz unterlegte das Abenteuer mit einer Musik, die unterschiedliche Intensitäten aufweist. „Ein Raumschiff, das durch das All fliegt, ist mächtig und ein gewaltiger Energieträger. Aber es ist auch zerbrechlich und unsicher und das einzige, das einem Halt gibt, wenn man in Dunkelheit und Nacht allein ist“, erklärt er den Soundtrack.
Für Regisseur Matthias Kapohl haben sich schon beim Lesen unzählige Fragen aufgetan: Wo kommen wir her? Wo wollen wir hin? Gibt es nur einen Weg, Dinge zu erleben, oder ist alles ein Spiel, für das es ungezählte Möglichkeiten gibt?

Eintritt: 11,- Euro, ermäßigt: 7,- Euro. Dauer ca. 90 Minuten. Empfohlen ab 12 Jahren

Wann finden die nächsten Vorführungen statt?

Spielzeiten

22.02. Do19:30 Uhr Verfügbar

Reservierung von Rollstuhlplätzen | Für Rollstuhlfahrer haben wir im Sternensaal spezielle Plätze. Bitte nutzen Sie unsere telefonische Buchung: +49 (40) 428 86 52 - 10