Reservierung von Rollstuhlplätzen

Für Rollstuhlfahrer haben wir im Sternensaal spezielle Plätze.
Bitte nutzen Sie unsere telefonische Buchung:

+49 (40) 428 86 52 - 10

Unser KosmosEinstein und Musik

Humboldt-Professor Dr. Brian Foster, DESY, Hamburg und Jack Liebeck (Geige)

Prof. Dr. Brian Foster organisiert neben seiner Arbeit als Teilchenphysiker am DESY seit 2011 Abende, die die Lehren der Physik in unmittelbare Verbindung zur Musik stellen. Im Planetarium Hamburg steht das Universalgenie Albert Einstein im Mittelpunkt; zusammen mit dem britischen Musiker Jack Liebeck gestaltet Foster ein einzigartiges Programm – halb Vortrag, halb Konzert – rund um Leben, Lehre und Musikliebe des großen Physikers.

Foster lotet in seinem Vortrag Einsteins wissenschaftliche Arbeiten rund um atomare und subatomare Teilchen, die so genannte Quantenmechanik, aus. Er erläutert die Allgemeine Relativitätstheorie und zeigt, welche Bedeutung Einsteins Beobachtungen und Schlussfolgerungen heute für Teilchenphysik und die Entdeckungen am LHC (Large Haldron Collider) im CERN nahe Genf haben. Dazu erklingt Einsteins Lieblingsinstrument, die Geige, mit Stücken von Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart, gespielt vom britischen Virtuosen Jack Liebeck.

Eintritt: 11,- Euro, ermäßigt: 7,- Euro

Wann finden die nächsten Vorführungen statt?

Spielzeiten

06.01. Sa19:00 Uhr Verfügbar

Reservierung von Rollstuhlplätzen | Für Rollstuhlfahrer haben wir im Sternensaal spezielle Plätze. Bitte nutzen Sie unsere telefonische Buchung: +49 (40) 428 86 52 - 10